Nach 2 Jahren Pause gesellige Stimmung beim SPD-Kreis-Sommerfest

Pressemitteilung

Das Sommerfest der SPD Rhein-Lahn gehört seit vielen Jahren in den Kalender der Genoss:innen im Rhein-Lahn-Kreis – umso schöner, dass es dieses Jahr wieder stattfinden konnte. Die Location war auch schnell gefunden, denn der Ortsverein Berndroth veranstaltete nach zweijähriger Pause ebenfalls wieder sein traditionelles Erbsensuppe-Essen an Fronleichnam. Dieses Jahr legte man beide Ereignisse zusammen und das Sommerfest der SPD Rhein-Lahn konnte starten.

Neben guten Gesprächen, geselliger Stimmung bei Erbsensuppe, Bratwurst oder Kaffee und Kuchen gehören auch immer ein paar Worte des Kreisvorsitzenden Mike Weiland dazu, der dieses Jahr die freudige Aufgabe hatte, sowohl Neumitglieder in der Partei zu begrüßen als auch verdiente Mitglieder für jahrzehntelange Treue zur SPD zu ehren. Für alle fand Mike Weiland die richtigen Worte, schließlich kenne man sich lange Jahre. Heinz Rau aus Netzbach, der für ganze 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt wurde, sei immer ein streitbarer und diskussionsfreudiger Genosse gewesen, so Mike Weiland. Er sei immer jemand gewesen, der auf die Grundfesten der Sozialdemokratie setzt, der sich eingebracht hat. Ebenso wurde Thomas Pfaff gewürdigt, der seine Ehrung für 20 Jahre entgegennehmen durfte. Thomas Pfaff führte unter anderem den ehemaligen SPD-Gemeindeverband Hahnstätten und war auch Ortsbürgermeister seiner Heimatgemeinde Berghausen.

Mit großer Freude konnten die Parteibücher und Ehrenurkunden überreicht werden, bevor auch der Landrat in spe, Jörg Denninghoff, zu Wort kam und alle Gäste herzlich beim Kreis-Sommerfest begrüßte. Manuel Liguori, Stadtbürgermeister von Nassau, der bald für Jörg Denninghoff in den Landtag nachrückt, versprach den Anwesenden die Rolle des Kümmerers für die Menschen und den Wahlkreis genauso einzunehmen, wie der scheidende Abgeordnete Denninghoff. Der künftige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Aar-Einrich, Lars Denninghoff, nutzte ebenfalls die Gelegenheit, sich noch einmal für dessen Unterstützung in den zurückliegenden Monaten zu bedanken.

Nach den Grußworten übernahm die SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Melanie Schönbach das Ruder und bedankte sich beim Kreisvorstand für die gute Idee, das diesjährige Sommerfest in Berndroth zu veranstalten. Im Anschluss gab es dann nach langer Pandemie-Pause die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch – nach zwei Jahren hatte man da auch einiges nachzuholen. „Man merkt, dass diese Veranstaltungen einfach gefehlt haben. Schön, dass alles wieder so gut angenommen und besucht wird“, so Theres Heilscher für den Kreisvorstand beim Anblick von rund 50 Gästen, die nach Berndroth gekommen waren. Am frühen Abend beendete die SPD Rhein-Lahn ihr Sommerfest und bedankte sich beim Ortsverein für die tolle Organisation und das schöne Fest.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001101079 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:1101080
Heute:25
Online:2