Investitionen in Lahntalklinik

Pressemitteilung

BAD EMS.

500.000 Euro an Investitionen sind in diesem Jahr an der Lahntalklinik in Bad Ems vorgesehen. Dies erfuhren die Mitglieder des Kreisvorstandes der Rhein-Lahn-SPD mit ihrem Kreisvorsitzenden Frank Puchtler (Oberneisen) von Verwaltungsdirektor Thomas Kaut beim Ortstermin in der Lahntalklinik.

So ist in diesem Jahr der 2. Abschnitt der Aufzugssanierung, die Neufassung bzw. Neugestaltung des Eingangsbereiches und die Verbesserung der Unterbringungsstandards geplant. In der Lahntalklinik wurden, wie Verwaltungsdirektor Thomas Kaut informierte, im Jahr 2012 insgesamt über 2.800 Patienten behandelt. Die durchschnittliche Verweildauer beträgt 26 Tage. Im Rahmen der internen und externen Qualitätssicherung wurde festgestellt, dass rund 90% der Patienten wieder die medizinischen Leistungen in der Lahntalklinik in Anspruch nehmen würden. Das zeigt, so Rhein-Lahn-SPD Kreisvorsitzender Frank Puchtler, die Zufriedenheit der Patienten mit den Leistungen in der Klinik.

Seit dem 01. Juli 2004 wird in der Lahntalklinik die Traditionelle Chinesische Medizin angeboten. Allein im Jahr 2012 erfolgten rund 2.500 Akupunkturbehandlungen. Insgesamt erreicht das Behandlungsspektrum der Lahntalklinik von Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates, über Behandlungen bei Gelenkersatz im Bereich der Anschlussheilbehandlung nach orthopädischen, unfall- und neurochirurgischen Operationen bis zur Nachbehandlung von Unfall- und Verletzungsfolgen.

Insgesamt 128 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden ihren Arbeitsplatz bei der Lahntalklinik, die ein wichtiger Arbeitsplatzfaktor für die Region, so die Mitglieder des Rhein-Lahn-SPD Kreisvorstandes, darstellt. Erfreulich ist auch das an der Lahntalklinik in den Berufen Bürokommunikation und Koch ausgebildet wird.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 713964 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:713965
Heute:34
Online:1