SPD begrüßt mit Blick auf die BUGA 2029 neue Hotelförderung des Landes

Pressemitteilung

„Mit Blick auf die BUGA 2029 ist das neue Förderprogramm des Landes für Hotels genau das richtige Angebot für Betriebe, um Anreize zu Investitionen zu schaffen“, begrüßen SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland und die Vorsitzende der SPD Loreley, Theresa Lambrich, die Initiative aus dem Mainzer Wirtschaftsministerium. „In Gesprächen mit Übernachtungsbetrieben werden wir immer wieder gefragt, ob es für die BUGA besondere Zuschüsse gibt. Hier liefert das Land nun die Antwort“, so die beiden SPD-Politiker weiter.

Damit ist nun Unterstützung in Investitionen zur Aufwertung der Qualität des touristischen Angebots im Land und zur Stärkung der Tourismusbranche möglich. In Hotels können modernisiert werden und sich wirtschaftlich weiterentwickeln. Das neue Programm richtet sich an Hotels, Hotel garni, Gasthöfe, Pensionen und Ferienzentren, die in die Qualität ihres Angebots investieren möchten. Die Betriebe erhalten bis zu 20 Prozent Zuschuss ab einer Investition in Höhe von 250.000 Euro. Der maximale Zuschuss des Landes beträgt 750.000 Euro. Voraussetzung ist unter anderem, dass die Betriebe nach Abschluss der geförderten Maßnahmen über mindestens 20 Zimmer mit zeitgemäßer Ausstattung verfügen und sich mit dem Service-Qualität-Siegel zertifizieren lassen. Förderungen sind etwa für die Einrichtung eines neuen sowie die Erweiterung eines bestehenden Hotels durch zusätzliche Zimmer, neue touristische Angebote wie etwa im Bereich Wellness sowie Angebote zur Saisonverlängerung möglich. Das Programm ergänzt die bereits bestehende touristische Förderkulisse.

„Dies ist ein weiterer Baustein, das Mittelrheintal bis 2029 mit Unterstützung des Landes modern und gut aufzustellen“, so Mike Weiland. „Wenn die Betriebe mit der Zeit gehen, können sie nicht nur auf ein gutes BUGA-Jahr, sondern auch in den Folgejahren mit wiederkehrenden Gästen rechnen“, prognostiziert Theresa Lambrich.

Laut Angaben des Wirtschaftsministeriums können interessierte Betriebe der Hotellerie ab sofort Förderantrage bei der Investitions- und Strukturband Rheinland-Pfalz stellen. Weitere Informationen zum Programm finden sich unter: www.isb.rlp.de, Kundenbetreuung/Beratung: 06131 6172-1333.
 

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 859877 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:859878
Heute:48
Online:1