SPD fragt nach: Fast 2 Millionen Euro gibt das Land über den I-Stock in den-Lahn-Kreis - Förderbilanz gezogen

Pressemitteilung

SPD-Fraktion im Kreistag Rhein-Lahn

Ganz genau 1.967.0000 Euro hat das Land im Jahr 2014 an Mitteln aus dem Investitionsstock (I-Stock) für Projekte im Rhein-Lahn-Kreis bewilligt. Damit konnten kommunale Investitionen in Höhe von 4.311.957 Euro getätigt werden. Diese Zahlen hat jetzt Innenminister Roger Lewentz auf Anfrage der SPD im Rhein-Lahn-Kreis mitgeteilt. MdL Jörg Denninghoff, Fraktionsvorsitzender Carsten Göller und Kreisvorsitzender Mike Weiland hatten sich dazu gemeinsam an den Minister gewandt.

Das größte Projekt war die Modernisierung und Umnutzung der Kaiser-Wilhelm-Schule in Lahnstein. Dort sind ein Archiv, eine Bücherei und Räume für die Volkshochschule entstanden. Bei über 2,2 Millionen Euro Gesamtinvestition steuert das Land 1.117.000 Euro bei. Ein weiterer großer Brocken war der Umbau und die Sanierung des Bürgerhauses in Nastätten.630.000 Euro gab es vom Land bei 1.559.851 Euro Gesamtinvestition.

Neben den Großprojekten in Lahnstein und Nastätten haben auch weitere Gemeinden vom Geld aus dem I-Stock profitieren können. Die Ortsgemeinde Patersberg erhielt 20.000 Euro für die Sanierung eines Park- und Buswendeplatzes, die Stadt Nassau erhielt 32.000 Euro für die Erneuerung einer Stützmauer zwischen Mühlbach und Philosophenweg, in Berghausen gab es 40.000 Euro für die Sanierungdes Dorfgemeinschaftshauses, in Lohrheim 20.000 Euro für die Neugestaltung des Friedhofs, 8.000 Euro gingen nach Lauenburg für ein neues Dach auf dem Dorfgemeinschaftshaus und 100.000 Euro hat die Stadt Bad Ems für die energetische Sanierung des „Alten Rathauses“ erhalten.„Mit den Summen und den geförderten Projekten können wir sehr zufrieden sein“, zieht SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland Bilanz. „Neben Geld selbst ist es sehr gut,dass jede Verbandsgemeinde ein Projekt realisieren konnte. Das Landesgeld kommt in allen Regionen unseres Kreises an“, ergänzt Fraktionsvorsitzender Göller.„Bei meiner Tätigkeit als Landtagsabgeordneter bin ich viel unterwegs und ich sehe, was mit dem Geld vor Ort passiert. Die Investitionen sind gut angelegt und helfen die Gemeinden im Kreis attraktiv zu halten“, so MdL Jörg Denninghoff abschließend.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 715076 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:715077
Heute:34
Online:2