Rhein-Lahn-SPD: Kreisentwicklung im Blickfeld

Aktuell

RHEIN-LAHN-KREIS.

Die Perspektiven für unseren Rhein-Lahn-Kreis vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung im ländlichen Raum, Fragen des altersgerechten Wohnens, Bildung, Mobilität, Breitbandversorgung, Verkehrsinfrastruktur sowie soziale Sicherheit für die Menschen im Rhein-Lahn-Kreis - diese Themen sind zentrale Schwerpunkte der Rhein-Lahn-SPD.

Unter der Leitlinie "Gutes Leben im ländlichen Raum" werden wir die Themen bündeln, so Rhein-Lahn-SPD Kreisvorsitzender Frank Puchtler (Oberneisen) nach der traditionellen gemeinsamen Klausurtagung von SPD-Kreistagsfraktion und SPD-Kreisvorstand.

Ziel, so Fraktionsgeschäftsführer Carsten Göller, ist die weitere Entwicklung unseres Kreises engagiert zu begleiten. "Wir wollen einen modernen und zukunftsfähigen Kreis", so Göller.

Dabei setzen die Rhein-Lahn-Sozialdemokraten auf die von Landrat Günter Kern angestoßene Erarbeitung eines Kreisentwicklungskonzept. Im Rahmen der Klausurtagung zeigte Landrat Günter Kern die Grundlagen für das Kreisentwicklungskonzept auf. Gerade die Bevölkerungsentwicklung erfordert Schwerpunkte zu setzen. Dabei ist zu beachten, dass wir mit der Sicherung der Energieversorgung, der Nahversorgung in den Gemeinden und flächendeckender ärztlicher Versorgung unseren Kreis für die Zukunft gut positionieren.

Klar geht, so Rhein-Lahn-SPD Kreisvorsitzender Frank Puchtler, die Forderung an die Bundesebene, die Grundlagen für die Attraktivität von Arztstellen im ländlichen Raum zu schaffen.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 715075 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:715076
Heute:34
Online:2