Kreisstraßenbauförderung in den Rhein-Lahn-Kreis

Pressemitteilung

MAINZ/RHEIN-LAHN-KREIS.

Über 1,7 Millionen Euro wurden, so Rhein-Lahn-SPD Kreisvorsitzender Frank Puchtler, im Jahr 2011 an Zuwendungen des Landes für den Kreisstraßenbau im Rhein-Lahn-Kreis vom Mainzer Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur ausgezahlt.

Für das laufende Jahr 2012 wurden vom Staatsminister Roger Lewentz geführten Mainzer Infrastrukturministerium bis jetzt 1,052 Millionen Euro Fördermittel ausgezahlt. Darüber hinaus stehen aktuell, so MdL Frank Puchtler, weitere Zuwendungsbeträge für Kreisstraßenbaumaßnahmen in Höhe von insgesamt über 169.000 Euro zur Auszahlung an.

Die Liste der vom Land geförderten Straßenbaumaßnahmen des Rhein-Lahn-Kreises erstreckt sich beispielsweise vom Teilausbau der K71 OD Kehlbach, K53 OD Berndroth, Ausbau K16 Seelbach-Attenhausen, K64 Zollhaus-Burgschwalbach, K39 Felssicherung Rupbachtal, K25 Oberbauverstärkung Balduinstein, K34 Oberbauverstärkung Cramberg, K47 Teilausbau Schönborn, K36 Oberbauverstärkung Balduinstein-Talhof, K77 Oberbauverstärkung Nastätten-Bettendorf bis zum Projekt K90 Bestandsausbau Reichenberg-Reitzenhain.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 714481 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:714482
Heute:44
Online:1