Holzappel: Tennisanlage saniert

Pressemitteilung

Holzappel.

Auf der Tennissportanlage sind erste Ergebnisse einer vom Rhein-Lahn-Kreis und vom Landessportbund finanziell geförderten umfangreichen Sanierung zu sehen. Konkret ging es bei dem Projekt um den Ausbau und die Neuverlegung des Kunstrasenbelages auf zwei der drei Spielfelder des Esterauer Tennis-Zentrums an der B 417 in unmittelbarer Nähe des Herthasees.

Bei einem Vor-Ort-Termin auf der Tennisanlage des VfL Holzappel informierte sich Sportkreisvorsitzender Jürgen Gemmer zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Frank Puchtler (SPD) über die Sanierungsmaßnahme.

Bei einem Eigenanteil des Trägers in Höhe von rund 17 500 Euro hatten sich der Landessportbund Rheinland-Pfalz mit rund 16 000 Euro und der Kreis mit 11 500 Euro an den Gesamtkosten der Spielplatz-Erneuerung beteiligt, die sich auf rund 45 000 Euro beläuft.

Der Vorsitzende des VfL "Glück-Auf" Holzappel, Bernd Nöllge, und sein Abteilungsleiter Tennis, Bernd Geißler, bedankten sich bei Gemmer und Puchtler für die Unterstützung ihres Zuschussantrages im Sportstättenbeirat Rhein-Lahn.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 714627 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:714628
Heute:46
Online:1