Burgschwalbach ist Schwerpunktgemeinde

Pressemitteilung

Staatsminister Karl-Peter Bruch übergibt das Anerkennungsschreiben an Ortsbürgermeister Ulrich Ohlemacher und die Vertreter aus dem Aartal

Mainz/Rhein-Lahn-Kreis.

Jetzt ist es amtlich. Im ZDF-Sendezentrum in Mainz überreichte der Stellvertretende Ministerpräsident Karl-Peter Bruch an Ortsbürgermeister Ulrich Ohlemacher das Anerkennungsschreiben.

Gemeinsam mit Landrat Günter Kern, Verbandsbürgermeister Volker Satony, dem Ersten Ortsbeigeordneten Claus-Harry Becker, dem Verbandsbeigeordneten Frank Puchtler und Harry Rollig freute sich der Burgschwalbacher Ortschef über die Anerkennung als Schwerpunktgemeinde der Dorferneuerung. Im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms 2009 wurden landesweit neben Burgschwalbach weitere 23 Ortsgemeinden als Schwerpunktgemeinden anerkannt.

Für die Ortsgemeinden besteht jetzt die Möglichkeit zusammen mit der Dorfgemeinschaft ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Dorfentwicklungskonzept zu erarbeiten. Für die Schwerpunktgemeinden ist es weiterhin wichtig, sich am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" zu beteiligen, um Perspektiven für das Dorf zu entwickeln.

Seit 1991 hat das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Dorferneuerung über 403 Millionen Euro an Fördermitteln in den ländlichen Raum investiert und damit über 21.800 private und über 3.600 öffentliche Maßnahmen mit positiven volkswirtschaftlichen und regionalen Effekten unterstützt.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 713264 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:713265
Heute:20
Online:1