Ausbau Photovoltaikanlagen auf Kreisimmobilien schreitet voran

Pressemitteilung

RHEIN-LAHN-KREIS.

Die Anzahl der Photovoltaikanlagen auf Immobilien im Besitz des Rhein-Lahn-Kreises entwickelt sich weiter. Bisher sind insgesamt 8 Anlagen, wie Landrat Günter Kern auf Anfrage des Vorsitzenden der SPD Kreistagsfraktion Frank Puchtler (Oberneisen) im Kreisausschuß mitteilte, auf Gebäuden des Rhein-Lahn-Kreises installiert.

Anlagen bei der Berufsbildenden Schule Diez, der Berufsbildenden Schule Lahnstein und der Realschule plus in Katzenelnbogen werden vom Kreis als eigene Anlagen betrieben und Energie in das Stromnetz eingespeist.

Im Schulzentrum Diez, Katzenelnbogen, Singhofen, der Taunusschule Nastätten und der IGS Nastätten hat der Kreis Flächen für Anlagen zur Verfügung gestellt, die von privaten Betreibern unterhalten werden.

Neu sollen demnächst Anlagen auf dem Schulzentrum Lahnstein und der Berufsbildenden Schule Diez in der Form der Verpachtung hinzukommen.

Rhein-Lahn-SPD Kreisvorsitzender Frank Puchtler: „Ich begrüße die Entwicklung und bitte die Kreisverwaltung den Ausbau mit weiteren Anlagen schrittweise unter Prüfung der jeweils örtlichen Begebenheiten fortzusetzen.“

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 714728 -

Wetter-Online

Counter

Besucher:714729
Heute:19
Online:8